Chlamydien in der Schwangerschaft

Chlamydien in der Schwangerschaft

Chlamydien (Chlamydia trachomatis) in der Schwangerschaft sind häufige Ursachen für Probleme. Da ca. 80% aller Infizierten keine Symptome aufweisen, fehlt oftmals die Verbindung zu einem Krankheitsbild. Schon im Vorfeld kann eine Chlamydieninfektion Komplikationen auslösen, da diese Bakterien verminderte oder gar völlige Unfruchtbarkeit verursachen können.

Während einer Schwangerschaft können Chlamydien Früh- oder Fehlgeburten durch vorzeitigen Blasensprung auslösen bzw. Ursache für zu niedriges Geburtsgewicht sein. Auch besteht eine hohe Chlamydien Infektionsgefahr für das Baby. Da das Kind durch infizierte Schleimhäute geboren wird, werden die Bakterien übertragen und sind Ursache für Bindehautentzündungen, Lungenentzündungen oder Atemstörungen. Bei Schwangeren gehört ein Chlamydientest zur routinemäßigen Vorsorgeuntersuchung. Bis zum Alter von 25 Jahren wird bei potentiellen Anzeichen ein Chlamydientest von den meisten Krankenkassen gezahlt. Da aber eine Infektion nur bei 20% der Erkrankten Anzeichen aufweist und die Folgen fatal sein können (Unfruchtbarkeit, ungewollte Verbreitung der Bakterien) ist ein Selbsttest für daheim empfehlenswert.

Der Chlamydien Schnelltest der Marke cyclotest

Chlamydien Test CyclotestDer Chlamydien Schnelltest der Marke cyclotest ist für die Selbstkontrolle von Frauen bezüglich einer möglichen Chlamydien-Infektion geeignet.

Mit dem Chlamydien Schnelltest der Marke cyclotest können Sie schnell, zuverlässig und diskret herausfinden, ob Sie an Chlamydien erkrnakt sind. Wird eine Chlamydien-Infektion frühzeitig erkannt, kann sie vollkommen geheilt werden.

Erfahren Sie hier mehr über das Produkt!